Photographie und Verblödung

Sind wir auf dem Weg nach unten, ist die kulturelle Evolution zum Stillstand gekommen? Verhausschweint unsere Gesellschaft durch Selbstdomestikation?

Spiegelt dies sich in der Gegenwartsphotographie wider?

Fragen über Fragen, ob meine Beiträge dazu Antworten liefern mag der geschätzte Leser beurteilen.

Wer nicht in meine Gedankenströme lesend eintauchen möchte, kann sich einfach meine Bilder einsaugen, mit einem Klick!

 

Kategorien: Alle WEG

21. Februar 2015, 13:14

Wohnungseigentumsgemeinschaft

Wer sich über den aktuellen Zustand der kulturellen Evolution ein Bild machen möchte, den empfehle ich sich eine Eigentumswohnung zu kaufen und die Eigentümerversammlungen zu besuchen. Bevorzugt in einer grün angehauchten Wohnanlage, wenn man blaue Wunder erleben möchte. Da unser Trinkwasser ja so gefährlich für Rohrleitungen, die menschliche Gesundheit usw. ist (kann man auf jeder Esoterik- oder Verbrauchermesse von Firmen, die mit der Verblödung ihr Geschäftchen machen, hören) steht nun die inzwischen vierte Entkalkungsanlage an. Destilliertes Wasser ist ja so gesund, schließlich trank der Mensch während seiner gesamten Evolution nichts anderes! Auch war eine Regenwasserzisterne für die Klospülung vorhanden. Manchen war aber das Regenwasser nicht sauber (schlechtes Karma)genug um damit ihre Scheiße runterzuspülen. Also wurde an der Zisterne rum- und umgebaut um letztendlich die Scheiße mit Trinkwasser runterzuspülen. Dabei wurden von Fachfirmen nicht fachgerechte unzulässige Installationen eingebaut, was inzwischen Kosten im sechsstelligen Bereich verursacht hat! Wieviele Trinkwasserbrunnen hätte man damit in der Sahelzone bauen können? Wie formulierte Linus Pauling so treffend:
Wenn der Mensch so viel Vernunft hätte, wie Verstand, wäre vieles einfacher.

Georg Schuh

Kommentare (0)

Kommentieren